Wasserrecht

Dr. Hubinger in Kirchdorf an der Krems für Anliegen im Wasserrecht

Die gesetzliche Grundlage

Das Wasserrecht ist keine Länder-, sondern eine Bundesangelegenheit und basiert auf der aktuellen Fassung des Wasserrechtsgesetztes von 1959, das durch die Wasserrahmenrichtlinie der EU erweitert wurde. Aber auch andere Rechtsgebiete sind häufig betroffen, wenn es um wasserrechtliche Auseinandersetzungen und um Bewilligungen geht, zum Beispiel das Baurecht, das Abfallrecht oder das Lebensmittelrecht mit der Trinkwasserverordnung. Im Wasserbuch – vergleichbar mit dem Grundbuch – werden Wasserrechte und Wasserbenutzungsrechte eingetragen.

Unsere anwaltliche Unterstützung

Wenn sich auf Ihrem Privatgrund eine Quelle befindet, kann es sein, dass die Gemeinde beschließt, sie für die Trinkwassernutzung zu fassen. In dem Fall geht es für Sie um eine Entschädigung für eventuell zutreffende Nutzungseinschränkungen. Sehr häufig müssen wasserrechtliche Fragen geklärt werden, wenn Sie Baumaßnahmen am Ufer eines Gewässers planen. Auch die Entnahme von Kies muss erst gerichtlich bewilligt werden. Wir treten auch für Ihre Entschädigung ein, wenn aus Gründen der Wassernutzung eine Enteignung beschlossen wurde.

Verfahren im Wasserrecht mit Dr. Hubinger in Kirchdorf an der Krems

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.